Die Geschichte von Destination Calabria geht so: Alex Gaudino ist Produzent, Labelbetreiber und A&R aus Italien, der ab den frühen 1990er-Jahren umtriebig ist.

Nebenbei remixed er Künstler wie Mousse T. und arbeitet mit der Sängerin Crystal Waters zusammen, die zuvor mit "Gypsy Woman" und "100 % Pure Love" bereits international erfolgreich war.

Jetzt Playliste downloaden: 444 Songs mit Party-Garantie
Jetzt Playliste downloaden: 444 Songs mit Party-Garantie

Zusammen mit Waters entsteht "Destination Unknown", das 2003 veröffentlicht wird und vor allem in den Clubs angesagt ist.

Drei Jahre später nimmt Alex Gaudino die Gesangs-Spuren des Stücks, peppt das Instrumental etwas auf und arbeitet das markante Saxophon aus "Calabria" von Rune mit ein, einem erfolgreichen Stück aus dem Jahr 2003.

Jetzt Playliste downloaden: 444 Songs mit Party-Garantie
Jetzt Playliste downloaden: 444 Songs mit Party-Garantie

Diese Mashup-Version der beiden Tracks betitelt er logischer Weise "Destination Calabria" und landet damit seinen größten Hit. Inklusive Chart-Platzierungen in mehreren Ländern und Heavy Rotation in den Clubs. Eine gute Idee, die Alex Gaudino da hatte – quasi das Beste aus zwei Welten zu kombinieren.

Scroll to Top