Amp ist die Abkürzung des englischen Begriffs Amplifier und meint einen Verstärker für Tonsignale.

Ein Amp oder Verstärker verstärkt die geringe elektrische Leistung eines Mischpultausgangs auf eine hohe elektrische Leistung mit der Lautsprecher betrieben werden.

Ein Preamp bzw. Pre-Amp ist ein Vorverstärker, der zwischen ein leises Instrument und ein Mischpult geschaltet wird. Dieser Vorverstärker verstärkt das Tonsignal soweit, dass es an jedem Eingang des Mischpults angeschlossen werden kann.

Welche Songs darfst du nicht verpassen?

Preamps werden zum Beispiel zwischen Mikrofone und das Mischpult geschaltet, wenn das Tonsignal des Mikrofons zu leise wäre. Dabei müssen diese Vorverstärker besonders hochwertig ausgelegt sein, um das Rauschen möglichst nicht ebenfalls zu verstärken.

Es ist übrigens sehr wichtig, die Verstärker und andere Geräte in der richtigen Reihenfolge ein-  bzw.  auszuschalten. Sonst knallen die Lautsprecher-Boxen.

Scroll to Top