Auflegen gefährdet deine Gesundheit – Ergonomie am DJ-Arbeitsplatz

Von DJ Rewerb | DJ Tipps

Auflegen gefährdet deine Gesundheit - Ergonomie am DJ-ArbeitsplatzLeidest du häufig unter Rückenschmerzen oder Kopfschmerzen? Dann überlege einmal an die letzte Partynacht zurück.

War das Auflegen angenehm oder musstest du dich zum Beispiel über das Mischpult bücken? Und wie hast du deine Equipmentkoffer angehoben?

Wenn du dir ein paar Sachen bewusst machst, kannst du deinen Körper und deine Gesundheit schonen.

Jimdo

Diese fünf Gesundheits-Hacks müsste ich schmerzlich lernen:

  1. Schwere Sachen richtig heben

  2. Bessere Haltung vor dem Computer

  3. Wie machst du deinen DJ-Arbeitsplatz angenehmer?

  4. Eine Laptoptasche ruiniert fast meine Hüftgelenk

  5. Joggingsocken

1. Angewöhnen richtig zu heben

Vermutlich kennst du auch den Ratschlag schwere Gegenstände immer aus der Hocke heraus hoch zu stemmen. Auf keinen Fall solltest du dich über die Last beugen und schwere Dinge aus dem Rücken heraus heben. Wie oft machst du es trotzdem anders?

Ich muss mich immer dazu zwingen in die Hocke zu gehen. Falls ich mich nicht daran halte und doch mal eine 30 Kilo-Bassbox aus dem Rücken hebe, sagt mir mein Körper sofort, dass ich einen Fehler gemacht habe.

2. Ein Küchentisch ist kein ergonomischer Bildschirmarbeitsplatz

Mit meinem Laptop kann ich überall arbeiten. In der S-Bahn mixe ich die Podcast-Shows, am Flughafen editiere ich meine Bücher und Texte, im Park schreibe ich E-Mail-Newsletter. Weil ich dort nie sehr lange sitze, fällt mir nicht auf, dass meine Körperhaltung nicht ergonomisch ist.

Nachdem ich einige Wochen lang unseren Küchentisch zu meinem Büro umfunktionierte, bemerkte ich Schmerzen in meinem rechten Ellenbogen. Das ging soweit, dass ich den rechten Arm fast nicht mehr belasten konnte. Die starken Schmerzen machten mir das Autofahren fast unmöglich und schreiben konnte ich auch nicht mehr.

Erst diese starken Schmerzen brachten mich auf die Idee den Küchentisch zukünftig nicht mehr als Büro zu nutzen.

Was ist Ergonomie am Arbeitsplatz überhaupt?

Vielleicht richtest du auch noch die Oberkante deines Bildschirms an der Höhe deiner Augen aus, weil du das mal als Ergonomie-Tipp für Computer-Arbeitsplätze gehört hast.

Diesem Ratschlag folgte ich bis letztes Jahr. Doch auf der Wordcamp-Konferenz erklärte mir der Arbeits-Mediziner und Ergonomie-Trainer Dr. Christian van de Weyer, dass diese Anleitung falsch sei.

Es gäbe nur eine Studie, die besagt, dass die Oberkante eines Bildschirmarbeitsplatzes maximal auf Augenhöhe stehen sollte. Daraus formte sich über Jahrzehnte eine Binsenweisheit an die sich jeder hält.

Der Begriff Ergonomie leitet sich aus zwei griechischen Worten ab, ergon für Arbeit und nomia für Sachkunde.

Der Duden definiert Ergonomie als "optimale wechselseitige Anpassung zwischen dem Menschen und seinen Arbeitsbedingungen",
Quelle Duden.de/rechtschreibung/Ergonomie

Die Definition bei Wikipedia geht, besonders für Arbeitsplätze, noch einen Schritt weiter und geht in die Richtung, dass ergonomische Arbeit sicherstellen soll, dass die Gesundheit des Menschen nicht darunter leiden darf, wenn man eine Tätigkeit langfristig und immer wieder ausübt. Das gilt besonders, wenn Menschen an Maschinen arbeiten.

3. Wie hoch ist dein DJ-Arbeitsplatz?

Im DJ-Bereich fallen mir un-ergonomische Situationen viel schneller auf, vermutlich weil ich dort acht Stunden und mehr arbeite. Ganz besonders gilt das für die Höhe des DJ-Tischs.

Muss ich mich bücken oder erreiche ich alle Knöpfe, wenn ich normal stehe?

Zu niedriger Tisch als DJ-Arbeitsplatz

Bei mobilen DJ-Gigs leihe ich mir immer einen Tisch von der Location aus, um meine CD-Player darauf zu stellen. Diese Tische sind jedoch als Esstische ausgelegt und haben nur die übliche Tischhöhe von 74 cm. Zum Auflegen ist das etwas zu niedrig.

Deshalb nutze ich bei mobilen DJ-Gigs die Flightcases der CD-Player als Tischerhöhung. Somit muss ich keinen zusätzlichen Tisch mitnehmen. Meine CD-Player-Cases drehe ich um 90 Grad, dann stehen die Player hinten zwar etwas über das Flightcase hinaus. In der Mitte bleibt jedoch genug Platz, um das Mischpult auf die Kugelecken zu stellen.

Flightcases als Tischerhöhung für CD-Player und Mischpult nutzen

Von DJ-Kollegen kenne ich auch die Möglichkeit das Flightcase für den Controller und Laptop auf einen Keyboard-Ständer zu stellen.

Früher benutze ich ein Flightcase für das Mischpult und den Doppel-CD-Player. Dort ließ sich die ganze Bedieneinheit schräg stellen. Aus ergonomischer Sicht war das bestimmt besser, weil ich mich nicht über das Mischpult beugen musste.

Wie schräg soll ich das Mischpult ankippen?

Die CD-Bedieneinheit unterhalb des Mischpults anzuschrauben war deutlich besser als die ergonomische Horror-Variante, die ich bei vielen Equipment-Verleihfirmen erlebt habe. Vor 13 Jahren waren Flightcases für Doppel-CD-Player sehr beliebt.

Weil die Bedieneinheit im gleichen Flightcase montiert war, musste ich jedes Mal in die Knie gehen, um das Display des CD-Players abzulesen. Diese Konstruktion habe ich gehasst und jedem Equipment-Verleiher gesagt, dass ich keine 140 Kniebeugen am Abend machen möchte.

CD-Bedieneinheit schlecht ist bedienbar

Zum Glück setzten sich wenig später die Tabletop-CD-Player wie der CDJ 100 von Pioneer durch.

Beim DJ-Arbeitsplatz halte ich die Tischhöhe für den wichtigsten Punkt, um ergonomisch Auflegen zu können. Die Höhe stimmt bei dem nächsten Beispielfoto, allerdings stoße ich mit den Beinen ständig gegen die CEE-Stecker.

Optimale Arbeitshöhe, CEE-Stecker stören

4. Mein Laptop-Messenger-Bag verursacht Hüftschmerzen

Ein Messenger Bag fand ich ganz stylisch. Also kaufte ich mir, kurz nachdem ich mir mein erstes Macbook zugelegt hatte, ein Bag mit gepolstertem Laptop-Fach.

Außerdem finde ich es super praktisch, weil sich der äußere Stoff an nahezu jeden Inhalt anpassen kann. So passte auch noch mein DJ-Kopfhörer, eine Spiegelreflexkamera und ein Audiorekorder in das Messenger Bag.

Die Kombination verwendete ich lange Zeit als mein mobiles DJ-Studio für unterwegs.

Messenger Bag für Laptop

Erst nach zwei Jahren bemerkte ich Hüftschmerzen beim Laufen. Und es dauerte weitere drei Monate bis ich die Ursache fand. Den Schultergurt des Bags trug ich über der rechten Schulter. Deshalb schlägt die schwere Tasche bei jedem zweiten Schritt gegen meine linke Hüfte.

Als Alternative verwende ich jetzt einen Rucksack mit Laptopfach. Dort passt zwar nicht mehr ganz so viel Equipment hinein. Viel wichtiger ist jedoch, dass ich keine Hüftschmerzen mehr habe.

Wie bei dem Beispiel des Küchentischs von weiter oben, führte eine kleine Veränderung meines Verhaltens zu einem viel angenehmeren Leben ohne Schmerzen.

Und wenn ich heute jemand mit einer Umhängetasche sehe, möchte ich am liebsten hingehen und sie oder ihn vor Hüftschäden warnen. Beim Bloggen ist die Gefahr hoffentlich nicht ganz so hoch, dass ich freakiger Gesundheits-Apostel in Klapsmühle eingewiesen werde.

5. Was haben Joggingsocken mit besserem Auflegen zu tun?

Das letzte Beispiel für ein angenehmeres DJ-Leben hat ebenfalls etwas mit dem Laufen zu tun. Zufällig fand ich heraus, dass Joggingsocken jeden Gig sehr viel angenehmer machen.

Bei jedem DJ-Gig stehe ich, weil es mir mehr Bewegungsfreiheit gibt. Doch die Gigs dauern meist acht Stunden. Das belastet die Beine ganz enorm.

Nachdem ich mit dem Joggen anfing, kaufte ich mir zunächst passende Turnschuhe. Schnell fand ich spezielle Laufsocken mit einer Polsterung für die Ferse.

Diese zusätzliche Federung finde ich beim Joggen sehr angenehm. Seitdem ich diese Socken das erste Mal beim Auflegen angezogen habe, verwende ich jetzt bei jedem DJ-Gig meine Laufsocken.

Kennst du weitere Ergonomie-Tricks?

Das sind meine fünf Tipps die gegen Rücken-, Nacken-, Hüft- und Kopfschmerzen helfen. Für diese Erkenntnis habe ich viel an mir experimentiert, um zu lernen, wie ich Schmerzen vermeiden kann. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass ich immer mehr Zipperlein bemerke, je älter ich werde.

Ein Gesundheitsthema, das für DJs ganz besonders wichtig ist, habe ich ausgelassen. Wie steht es um dein Gehör? Einen ausführlichen Artikel, warum ich nur noch mit Gehörschutz auflege, findest du hier.

Ein paar weitere Blogposts zum Thema Gesundheit und DJing sind:

Kennst du weitere Tipps, um als DJ deine Gesundheit zu schonen? Schreibe bitte einen Kommentar weiter unten auf der Seite.

Folgen

Über DJ Rewerb

Mein Name ist Thorsten. Unter meinem Künstlernamen DJ Rewerb schreibe ich über das DJing. Denn Auflegen ist viel mehr als Musik abzuspielen. Als DJ beschäftige ich mich mit Musik und Technik bis zu Marketing sowie der geschäftlichen Seite. Dabei will ich dir als virtueller DJ-Mentor helfen.

(6) comments

Kommentar hinzufügen