DJ Blog

Faschings-Vorbereitungen bei gemietetem Equipment

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Faschings-VorbereitungenHa! In diesem Jahr war ich vorbereitet.

Das Erste was ich bei CD-Playern von Verleihfirmen prüfe ist der Firmware-Stand. Beim Sportland Fasching am Samstag hatte der linke CD-Player die Version 4.20 und auf der rechte Seite war der aktuelle Stand 4.32 installiert.

Zu welchen Problemen das bei vernetzten CD-Playern führen kann, beschrieb ich in meiner Update-Anleitung für die CD-Decks.

Und diesmal hatte ich einen zusätzlichen USB-Stick mit dem Firmware-Update für die aktuelle Version dabei. Also hieß es zunächst "USB" und "Reloop/Exit" Taste drücken, bevor ich meine Perrücke aufgesetzt habe.

Hier ganzen Artikel lesen

Wo gebrauchte Musik-CDs kaufen, um günstig die Musiksammlung zu vervollständigen?

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Gebrauchte CD-Maxis als Ersatz für Nightcrawlers - Push The Feeling OnMerkwürdig. Manche Maxi-CDs verschwinden einfach immer wieder aus meiner CD-Sammlung. Von "Nightcrawlers – Push The Feeling On" habe ich mindestens bereits drei Maxis verschlissen.

Das war nicht weiter schlimm, weil ich in den letzten Jahren sowie so lieber die Remixe von Belocca und Sonique oder Ultraschall gespielt habe.

Doch in der nächsten Houseschuh Podcast-Folge mit House Klassikern hätte ich gerne die Original-Mix-Version "MK Dub Revisted" aus dem Jahr 1995 gespielt. Wo bekomme ich diese Maxi-Version also wieder her?

Hier ganzen Artikel lesen

DJKanzel Podcast – Von erfolgreichen Deejays lernen

Von DJ Rewerb | DJ Blog

DJKanzel PodcastJuhu, heute fällt der Startschuss zum DJKanzel Podcast!
Die allererste Folge ist online. Dort erzähle ich was dich in den kommenden Folgen erwartet, wer ich bin, von meinen Anfängen und warum ich diesen Podcast überhaupt starte?

In der DJ-Kanzel spreche ich mit erfolgreichen Deejays. Du hörst Interviews mit Discjockey-Kollegen, die von ihrem Werdegang erzählen und welche Tipps sie uns zum Auflegen und DJing geben.

Worum geht's in der DJKanzel?

Im Podcast geht es weniger um die technische Seite des Auflegens, sondern um Themen rund ums DJing wie Psychologie, Finanzen, Marketing und das Club-Leben.

Dazu bietet der Podcast aus der DJ-Kanzel viele Insider-Informationen und du blickst hinter die Kulissen erfolgreicher Deejays.

Sendung kostenlos anhören

Podcasts sind so etwas wie Radio auf Abruf. Die einzelnen Sendungen hörst du kostenlos auf der Webseite DJKanzel.de. Abonniere den Podcast-Feed https://DJKanzel.de/feed/podcast/, darüber kannst du den Podcast mit jeder Podcast-App hören können.

DJKanzel bei Soundcloud

Obwohl ich das Podcast-Abo für den einfachsten Weg halte die DJKanzel anzuhören, findest du alle Folgen auch bei Soundcloud. Hier direkt zum Reinhören:

Kein Stimmungsaufbau ohne Armbanduhr?

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Kein Stimmungsaufbau ohne Armbanduhr?Seit 2 Jahren lebe ich ohne Uhr am Handgelenk. Dabei dauerte es einige Zeit bis mein iPhone die Armbanduhr ersetzte. Zum Auflegen habe ich trotzdem noch eine Uhr mitgenommen, weil sich analoge Ziffernblätter schneller ablesen lassen als Digitalanzeigen.

Allerdings führt meine Smartphone-Abhängigkeit jetzt immer häufiger dazu, dass ich vergesse meine Armbanduhr auch zum Auflegen mitzunehmen. Merkwürdig, dass ich schon wieder darüber blogge was ich vergessen habe und dieses Detail wieder das Handy betrifft.

Dabei finde ich es total bescheuert, wenn der DJ andauernd sein Mobiltelefon aus der Hosentasche zieht, um die Uhrzeit zu prüfen.

Hier ganzen Artikel lesen

Making-of “Gehörschutz in der Römerschlucht”

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Video-Equipment in Römerschlucht

1.037 Views bei Youtube. Jetzt ist es mehr als ein Jahr her, dass ich mein Video über Gehörschutz-Filterkapseln veröffentlichte.

Zeitgleich mit dem Video wollte ich dieses Making-Of präsentieren. Doch mein Houseschuh Podcast und wichtige Themen in den DJ-Tipps kamen dazwischen.

Für mein erstes Video bei dem ich selbst vor der Kamera stehe, scheute ich weder Mühen noch körperliche Anstrengungen. Bei 32 Grad im Schatten bin ich durch Kärntens Wälder gewandert und schleppte meine Video-Ausrüstung durch die Römerschlucht, hinauf zum Forstsee.

Dort fand ich vor zwei Jahren einen extrem ruhigen Fleck im Wald. "Das sei doch die allerbeste Shooting-Location für ein Video über Gehörschutz-Systeme", dachte ich mir.

Hier ganzen Artikel lesen

Vergessen das Telefon lautlos zu stellen

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Handy lautlos, vor DJ GigAm Samstag stand ich schon 30 Minuten hinter den Decks und spielte das Vorprogramm, als plötzlich mein Handy anfing zu klingeln. Zunächst hörte ich das Klingeln nur leise, weil ich den Kopfhörer aufgesetzt hatte. Und dachte ich mir, wer hat wohl den gleichen Klingelton, wie ich.

Dann sah ich das Display durch die Hosentasche leuchten und spürte den Vibrationsalarm. Normalerweise stelle ich das Telefon vor jedem Gig auf "lautlos", um nicht gestört zu werden. Jetzt hatte ich es vergessen und prompt versuchte jemand mich zu erreichen, als ich mitten beim Auflegen bin.

Podcasting: Aus der U-Bahn gesendet. Podcast erstellen mit mobilem Studio

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Podcast erstellen, während Fahrt in S-Bahn Nürnberg/Erlangen

Pressemitteilung

Erlangen/Nürnberg, 11.09.2014: Leute mit Kopfhörern erregen in der U-Bahn schon seit Walkman-Zeiten kein besonderes Aufsehen mehr, solange die Lautstärke vernünftig eingestellt ist. Inzwischen wurden der Walkman und MP3-Player von Smartphones verdrängt.

Wenn DJ Rewerb in der U-Bahn unterwegs ist, dann meist mit Ohrhörern und einem Laptop auf dem Schoß. Viel mehr braucht er nicht, um seine wöchentliche DJ-Mixshow für das Internet zu produzieren. Die Zeit für das Berufspendeln nutzt Thorsten Weber, so sein richtiger Name, um seine Radioshow "Houseschuh" zu produzieren. Eigentlich ist es keine Radioshow sondern ein "Podcast", wie er erklärt.

Podcasts sind im Internet so etwas wie Radio auf Abruf. Die kostenlosen Sendungen können mit Apps gehört werden, die es für jedes Smartphone gibt.

Hier ganzen Artikel lesen

Psychologie des Lichts: Licht aus, Spot an!

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Beleuchtung auf der TanzflächeZu viel Licht auf der Tanzfläche kann es schwierig machen die Tanzfläche voll zu bekommen. Bei zu wenig Licht sehen sich die Leute auf der Tanzfläche aber nicht mehr. So war es am Donnerstag eine Zeit lang bei der Afterwork-Party auf der MS-Brombachsee, als die Beleuchtung des Oberdecks plötzlich ausging. Nur noch die Stroboskope erzeugten eine gewisse Grundhelligkeit.

Allerdings gefällt dieses Geblitze auch wieder nicht jedem. Wie viel Licht gerade notwendig ist, um die Stimmung zu verstärken, ist also eine Gratwanderung, die sich im Verlauf des Abends verändert.*

Dazu erzählte mir Ellen im E-Werk einmal, dass sie selbst in den letzten Minuten einer Party darauf achte, die Helligkeit nicht zu schnell hochzufahren. Denn wenn sie das Putzlicht sofort einschalten würde, bekämen manche Gäste vielleicht einen Schreck, wie die/der angetanzte Vertreter/in des anderen Geschlechts bei Tageslicht aussieht.

* Zur Lightshow schrieb ich in meinen Anmerkungen zur Rezension des Buchs "DJing For Dummies" etwas mehr.

Der Bayerische Rundfunk am 4. September 2015 über die Afterwork-Cruising Party auf der MS Brombachsee

In der Sendung Frankenschau berichtete der Bayerische Rundfunk am 4. September 2015 über die Afterwork-Cruising Party auf der MS Brombachsee. Das Bild stammt aus dem Video in der BR-Mediathek. Und die Tanzfläche ist dort ebenfalls dunkel.

Loudness mal übertrieben, oder wie ich House Klassiker etwas lauter bekomme

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Über den Loudness Krieg im Radio und Fernsehen wird ja viel debatiert. Warum ist die Werbung so viel lauter als das Programm? Oder wie bekomme ich einen David Guetta Song so komprimiert, dass er selbst aus einem schrottigen Küchenradio so druckvoll herüber kommt, wie über eine Discotheken-Anlage.

Seit gestern arbeite ich an der ersten House-Klassiker-Folge des Houseschuh Podcasts. Und bevor ich “Frankie Knuckles – Your Love” von Vinyl digitalisiere, kaufte ich lieber gleich die MP3-Datei beim Original-Plattenlabel Trax Records.

Hätte ich genau hingehört, sind die Stellen auch über die Vorhör-Funktion bei Traxsource deutlich verzerrt. Diese Version der MP3-Datei ist vollkommen übersteuert. Die obere Wellenform schiesst sehr häufig über 0 dB  hinaus. Da hatte wohl jemand bei Trax Records vergessen den Limiter beim Mastering zu aktivieren.

Hier ganzen Artikel lesen

Online-Reputation-Management oder Verwertungsrechte-Schutzgeld im Abo-Modell?

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Hast du bei Google schon mal auf den Link mit dem Hinweis auf die DCMA-Beschwerde geklickt?

Ich staunte nicht schlecht über die Erklärungen von Google. Laut der Suchmaschine werden jede Woche mehr als 6 Millionen Internetseiten aus den Suchergebnissen entfernt.

"Wer nicht bei Google gefunden wird, existiert in der virtuellen Welt auch nicht",

so müssen die Plattenlabels denken, die gegen illegale Download-Links vorgehen.

Hier ganzen Artikel lesen

DJ-Tipps werden 2 Jahre alt – Happy Birthday

Von DJ Rewerb | DJ Blog

DJ-Tipps feiern zweiten GeburtstagHeute feiern die DJ-Tipps schon den zweiten Geburtstag.

Am 25. Juli 2012 veröffentlichte ich den allerersten Blogpost unter dieser Reihe.

Vielen Dank für deinen Kommentar, das Feedback per E-Mail und deine Fragen über Facebook. Wobei ich es immer noch faszinierend finde, dass mich mehr Leute per Facebook kontaktieren als mir eine E-Mail zu schicken oder mich anzurufen.

Gemessen an der unglaublich guten Resonanz, hätte ich mit den DJ-Tipps bereits vor Jahrzehnten anfangen sollen.

In den nächsten Wochen und Monaten will ich viele neue DJ-Tipps schreiben. Ideen dazu habe ich genug, jetzt muss ich mir nur die Zeit nehmen und endlich die Rohtexte in ein lesbares und interessantes Format bringen.

Ein kommender Schwerpunkt wird das Auflegen mit CD-Playern werden. Denn wie du auf jedem Foto von mir erkennen kannst, lege ich nicht mit einem DJ-Controller und Laptop auf, sondern bevorzuge CD-Player.

Falls dich die Leserzahlen genauso begeistern wie mich, fasse ich hier das Wichtigste der letzten 365 Tage zusammen.

Alle DJ-Tipp-Seiten zusammengenommen wurden 28.967 mal aufgerufen, von 25.145 Lesern. Unglaublich 🙂 Ich kann dir gar nicht genug für dein Interesse danken.

Hier ganzen Artikel lesen

Winter Music Conference 2014 in Miami Beach

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Hier berichte ich von der Winter Music Conference (WMC 2014) in Miami. Die Beiträge sind in umgekehrter chronologischer Reihenfolge sortiert, das Neueste steht also jeweils oben.

Monday, March 31, 2014

Eigentlich wollte ich zu meinem Lieblingsplatz im Botanischen Garten gehen, eine Grande Latte mitnehmen und diesen Blog sowie noch ein paar weitere Texte schreiben. Doch montags hat der Botanische Garten geschlossen.

Also weiche ich auf den New World Symphony Park aus, klappe den Laptop auf und schaue erst 20 Minuten später wieder hoch. Whooha, ich wurde von Corporate America überrannt.

New World Symphony Park

Saturday, March 29, 2014

Ibiza Live Radio on Tour, WMC 2014 Part 02

Wo treffe ich Miss Luna, Ron D 8 Lim, Ron Carroll, Stacey Kidd und Labelchefs aus Italien? Natürlich bei der WMC-Tour von Ibiza Live Radio in der Lobby des Chelsea Hotels.

Bei der WMC im letzten Jahr lernte ich Miss Luna kennen. Und vorgestern trafen wir uns bei dem Radio-Panel im Convention Center wieder. Hier kannst den Stream von Ibiza Live Radio hören.

Miss Luna, Ron D 8 Lim, Ibiza Live Radio on Tour Ibiza Live Radio on Tour, WMC 2014 Part 02

Friday, March 28, 2014

Thursday, March 27, 2014

Utilizing Social Media

Utilizing Social Media, WMC panel 2014

Radio

Der Untertitel bzw. die Frage in der Beschreibung klingt interessant: “You don’t need a Radio anymore to find a Station”. Als frisch gebackener Podcaster und langjähriger Webradio-Betreiber denke ich, “Genau, die Zukunft liegt in Online-Micro-Nischen-Sendern”.

Weit gefehlt, denn bei dieser Podiumsdiskussion geht es eher um das Thema, wie programmiere ich eine Top 40 Hitrotation und baue Nachts ein paar DJ-Mixshows ein. Das zweite große Thema ist, wie sollen Künstler vorgehen, um in diese Rotation rein zu kommen.

Radio, WMC panel 2014

Irgendwie komme ich mir vor, als ob ich Dinosauriern beim Sterben zusehe. Selbstverständlich haben Sender wie KISS FM, London oder der New Yorker Dance-Sender KTU astronomische Hörerzahlen. Trotzdem hecheln sie vor allem Trends hinterher.

Das Rieplsche Gesetz besagt, dass kein etabliertes Massenmedium durch neue Kommunikationsmedien ersetzt wird. Also werden weder Youtube, noch Webradios oder Podcasts die terrestrischen Radiostationen vom Markt fegen.

Allerdings gibt das Label Spinnin das beste Beispiel ab, wie ein Plattenlabel über den eigenen Youtube-Kanal mittlerweile ebenfalls ein Millionenpublikum erreichen kann. Und genau an dieser Stelle hebelt Spinnin die Gatekeeper-Funktion der Radio-Programmgestalter aus.

Lustige Highlights dieser Session liefert Erik Velez. Auf jede Frage antwortet er, dass seine “Beatgasm” App die Welt der Musik revolutionieren wird. Nervig und lustig zugleich, aber siehe selbst Beatgasm.com. Ich habe keine Ahnung, was die App leisten soll.

Wednesday, March 26, 2014

Bridging The Gap: DJ & Live Musician

Bridging The Gap: DJ & Live Musician, WMC panel 2014

State of the DJ

State of the DJ, WMC panel 2014

Tuesday, March 25, 2014

Independent Labels 101

Independent Labels 101, WMC panel 2014

Kaskade Q&A

Kaskade Q&A, WMC panel 2014

Houseschuh Podcast

Abends nehme ich die Moderation für die Podcast-Folge HSP30 auf. Mein Podcast-Mikrofon habe ich mitgenommen, allerdings kein Zubehör. Für gute Sprachaufnahmen brauche ich einen trocken klingenden Raum ohne Hall. Meine Sprecherkabine improvisiere ich im Kleiderschrank, aus der geschmacklich fraglichen Überdecke meines Betts, zwei Kleiderbügeln und zwei Koffern.

Dann muss ich noch die Fenster verriegeln, denn in Miami surren überall Klimaanlagen. Als Aufnahmezeit kommt sowieso nur Nachts in Frage, da tagsüber zu viel Baulärm rund um mein Appartement hörbar ist.

Kleiderschrank als Sprecherkabine

Monday, March 24, 2014

PR & Publicity: Effective Campaigns

Ab wann wird es Zeit eine PR-Firma anzuheuern? Welche Anforderungen stellen Journalisten an PR-Artikel. Zusammengefasst brachte diese Podiumsdiskussion den bekannten Eindruck, dass wir alle noch nicht bereit seien für den großen PR-Coup. Als Bewertungskriterium evaluieren große PR-Firmen angeblich, wie viele Fans und Follower ein Künstler/DJ hat.

Das führte mich zu der provokanten Idee: Wozu muss ich mir überhaupt Sorgen machen? Sollte wirklich jemand die mediale Wirkung im Netz entwickeln, dann kommen Tageszeitungen ganz von selber. Interessanterweise pochte nur Toto Jaramillo vom kolumbianischen DJ Mag darauf, dass jeder DJ seine Webseite pflegen sollte. Das geht in die Richtung meiner Strategie, rewerb.com als meine Schaltstelle im Netz zu sehen.

Advanced DJ 101

In dem Workshop wurde mir klar, wie viel ich in den letzten 25 Jahren übers DJing lernte. Und wie viel ich noch nicht weiß. Neu war zum Beispiel, dass Instagram und Pinterest sich gut dafür eignen Bilder aus den Clubs hoch zu laden. Liegt auf der Hand, doch genutzt habe ich es nie.

Sind es in diesem Jahr viel weniger Teilnehmer? Das Chaos und der große Andrang bei der Anmeldung blieben aus. Oder war ich um 10:20 Uhr einfach zu früh dran?

Anmeldung zur WMC 2014 Hier ganzen Artikel lesen

7 Tools, um einen Podcast aufzunehmen – Ein Blick ins Houseschuh-Studio

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Houseschuh Podcast aufnehmen und erstellenPodcasts sind toll. Vor 18 Monaten entdeckte ich die Welt der Audio-Podcasts. Dort höre ich Leuten aus der ganzen Welt zu. Wobei es die Podcast Apps sehr einfach machen, immer genug Audio-Material auf dem Smartphone zu haben.

Und jetzt erstelle ich selbst jede Woche den Houseschuh Podcast, pro Folge mit einem 30 Minuten House-Mix. Mit meiner Podcasting-Karriere stehe ich erst am Anfang.

In meinem kleinen Studio produziere ich jede Podcast-Folge. Also, eigentlich ist es gar kein richtiges Studio. Höchstens ein virtuelles Studio, da der Großteil meiner Podcast-Produktion elektronisch abläuft. Vom Mix bis zur Sprachaufnahme und dem Vertrieb der fertigen MP3-Datei ist alles nur Bits-und-Bytes.

Als Gutzerl der zehnten Podcast-Folge hatte ich ein Geheimnis am Ende versteckt. Ein Video das erklärt, wie eine Podcast-Folge entsteht.

Hier ganzen Artikel lesen

Houseschuh als Podcast

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Houseschuh Podcast LogoSuper-aufregende Neuigkeiten, denn Houseschuh gibt es jetzt als Podcast.

In den letzten Wochen habe ich im Hintergrund geschraubt, Testaufnahmen gemacht, mit RSS-Feeds experimentiert und schließlich die erste Folge hochgeladen.

Nun ist es Zeit für den großen Start! Der Houseschuh Podcast ist live, in Stereo und in Farbe.

Alle Podcast Folgen unter http://houseschuh.com/podcast
Oder direkt zu iTunes: http://houseschuh.com/itunes

Hier ganzen Artikel lesen