DJ Tipps

Lampenfieber überwinden – Was tun gegen Redeangst und Nervosität am Plattenteller?

Von DJ Rewerb | DJ Tipps

Lampenfieber überwinden. Was tun gegen Redeangst und Nervosität am Plattenteller?

Sollte ich einen Abend ganz ohne Lampenfieber auflegen, dann wäre es vermutlich besser für immer mit dem Auflegen aufzuhören.

Wir DJs übernehmen die musikalische Verantwortung für einen Abend, für einen Club mit 2.500 Gästen. Da ist eine gewisse Anspannung ganz normal.

Der erhöhte Puls und das zusätzliche Adrenalin befähigen zu Höchstleistungen. Jedenfalls sieht es die Natur für den menschlichen Körper so vor. Selbst Profi-Schauspieler, Top-Musiker und Leistungssportler spüren Lampenfieber.

Hoffentlich hilft es dir, wenn ich meine Metamorphose vom schüchternen kleinen Jungen zur Rampensau beschreibe. Glücklicherweise fand ich mein Heilmittel gegen Redeangst ohne Baldrian-Tropfen, homöopathische Mittelchen oder gar Betablocker.

Lampenfieber beginnt im Kopf. Und genau dort beendete ich meine Angst und kehrte die Nervosität ins Gegenteil um.

Hier ganzen Artikel lesen

Böser Beat-Sync Button

Von DJ Rewerb | DJ Tipps

Beat Sync ButtonDen Porsche erkannte ich am Motorsound, bevor er um die Ecke bog und ich den roten Sportwagen sah. Als der Fahrer beschleunigte, jaulte die Automatikschaltung. Ein Porsche mit Automatik? Diese Kombination kam mir krank vor.

Aber was verstehe ich davon. Für Autos interessiere ich mich ungefähr so viel wie für Häkeldecken oder Briefmarken-Sammeln.

Mein Spielzeug heißt CDJ-2000 – so etwas wie der Porsche unter den CD-Playern. Die verkauft Pioneer neuerdings auch mit Automatikschaltung als CDJ-2000nexus mit zwei Beat-Sync Buttons. Die Beat-Sync-Diskussionen erreicht somit DJs, die mit CD-Playern auflegen.

Hier ganzen Artikel lesen

2 super Tipps zum Steuern sparen beim DJ Nebenjob

Von DJ Rewerb | DJ Tipps

2 super Tipps zum Steuern sparen beim DJ NebenjobEin neues Jahr beginnt und damit auch ein neues Finanzjahr. Ich sammle nun alle Belege, die ich für meine Steuererklärung benötige. Ja, Steuern sind ein leidiges Thema. Normalerweise beschäftige ich mich lieber mit Musik.

Einen Tipp gebe ich gleich zu Anfang des Jahres weiter. Weil ich nie selbst darauf gekommen wäre, wie einfach ich 1.000 Euro weniger zu versteuerndes Einkommen haben kann.

Die beiden Geheimnisse heißen Fahrtkosten und Verpflegungsmehraufwendungen. Mit diesem Kleinkram kannst du etwas Steuern sparen und der Aufwand ist nicht hoch.

Hier ganzen Artikel lesen

Künstlernamen im Personalausweis eintragen lassen, so einfach geht’s

Von DJ Rewerb | DJ Tipps

Künstlername im Personalausweis

Meinst du es ernst mit deinem DJ-Namen? So ernst, dass du ihn offiziell im Ausweis stehen haben willst?

Mit ein paar Tipps und etwas Vorbereitung ist es nicht schwer deinen Künstlernamen eingetragen zu bekommen.

Vor ein paar Wochen sprach mich in der U-Bahn jemand auf eine Twitter-Nachricht von mir an. Dort schrieb ich, dass DJ Rewerb jetzt in meinem Ausweis steht. Er fragte, wie ich meinen Künstlernamen genehmigt bekommen habe.

Nun, die Sache mit dem Künstlernamen habe ich eher getestet als ein großes Behördendrama daraus zu machen.

Als ich einen neuen Personalausweis beantragt habe, fiel mir das Feld Ordensname/Künstlername auf.

Hier ganzen Artikel lesen

Wie ich Lieder auf der Tanzfläche teste

Von DJ Rewerb | DJ Tipps

Diesen Artikel hatte ich als Blogpost bereits im März 2011 veröffentlicht. Passt besser zu den DJ-Tipps. Das Prinzip die Reaktion deines Publikums zu testen ist weiterhin top-aktuell. Ich mache es jede Nacht.

Im Bayern 3-Interview reden Milk & Sugar über ihre Strategie die Tanzfläche als Versuchslabor für neue Tracks zu verwenden. Funktioniere ein Lied in der Disco nicht, fliegt es nach ihren Erklärungen sofort aus dem Programm. Mich erstaunt es so etwas Selbstverständliches zu hören. Wohl jeder DJ wendet genau die gleiche Methode an, um neue Songs auszuprobieren.

Ja, ich gebe es zu. Auch ich benutze dich auf der Tanzfläche als Versuchskaninchen für neue Songs. Du zeigst mir spontan und sehr direkt, ob dir ein Lied gefällt oder nicht.

Hier ganzen Artikel lesen

DJ Tipps oder dein DJ Mentor

Von DJ Rewerb | DJ Tipps

Es wird Zeit für eine neue Rubrik auf meiner DJ-Webseite: der Anfänger-Bereich. Oder besser gesagt ein Haufen Informationen mit denen ich DJ-Anfängern helfen will schneller voran zu kommen.

Bestimmt will ich hier keinen hundertsten Beitrag schreiben, wie du dir Beatmatching beibringen kannst. Dazu gibt es super Videos bei Youtube und genug Anleitungen. Die Basis-Techniken kannst du also woanders besser lernen. Ich plane eher so etwas wie eine Best-Of-Liste aus Büchern, Online-Tutorials und Videos.

Mit dem Rest der zukünftigen Blog-Posts oder Beiträgen will ich mehr als eine Art DJ-Mentor agieren, der dich auf neue Gedanken bringt. Es hilft manche Sachen ab und zu aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Im Endeffekt geht es darum deine Leidenschaft für das DJing zu perfektionieren.

Hier ganzen Artikel lesen

Zoom H2 | Mobiler MP3+WAV Rekorder

Von DJ Rewerb | DJ Equipment , DJ Tipps

"320 kB Samplingrate, Unterstützung bis 4 GB Speichermedien, wenig negative Testberichte, für 199 €" das waren die entscheidenden Argumente mir endlich einen mobilen MP3-Rekorder zuzulegen.

Beim Auspacken des Zoom H2 fällt zuerst das Plastikgehäuse auf. Für 199 € kann man zwar kein Magnesium-Gehäuse erwarten, aber der Deckel des Batteriefachs und die windigen Schiebeschalter erwecken nicht gerade den Eindruck, dass es sich um ein robustes Profi-Gerät handelt.

Mittlerweile kam die verbesserte Version Zoom H2N heraus. Sollte ich mir einen neuen MP3-Rekorder kaufen, dann würde ich gleich das Bundle-Paket von Thomann nehmen (Link des Thomann Partnerprogramms, ich erhalte eine kleine Provision, wenn du etwas darüber bestellen solltest). Kostet nur 20 Euro Aufpreis und es sind alle Zubehörteile dabei.

Hier ganzen Artikel lesen

DJing Für Dummies | DJ-Buch für Anfänger und Fortgeschrittene

Von DJ Rewerb | Anfänger , Marketing

Steventon (2006): DJing For Dummies Das Buch hatte ich eigentlich mehr als Gag fürs Bücherregal gedacht. Zum Glück habe ich das 400-Seiten Werk nicht gleich als Buchstütze verwendet, sondern darin geblättert.

Die Geduld mit der Steventon jedes noch so kleine Detail eines perfekten Abends beschreibt ist bemerkenswert. Für DJ-Anfänger gibt es so viele Tipps, die vermutlich kein Newbie an den Plattentellern alle auf einmal verinnerlichen kann. Fortgeschrittene DJs mit Club- und Publikums-Erfahrung werden viele Situationen wiedererkennen.

Hier ganzen Artikel lesen

1 15 16 17