Fingers Inc. – Can You Feel It? (1988) | House Klassiker

Von DJ Rewerb | House Klassiker

Geht es um "Can You Feel It" von Fingers Inc., muss man Superlative benutzen! Das Stück zählt zu den bekanntesten Liedern in der House-Geschichte, überhaupt.

Der Song wurde mit Abstand am meisten in der elektronischen Tanzmusik gesampled.

Und Larry Heard und Robert Owens, zwei Mitglieder von Fingers Inc., zählen zu den Größten des Genres – nicht zuletzt wegen "Can You Feel It?". Für zahlose junge Produzenten ist Larry Heard heute ein Vorbild.

Robert Owens ist quasi der Elder Statesman of (Chicago-)Housemusic. Er ruht sich dabei aber nicht auf auf seinen Lorbeeren aus, sondern veröffentlicht wieder Songs, als Sänger, DJ sowie Produzent.

Zurück zur Sache. Es gibt wohl kaum einen Clubber, dem die euphorisch-auffordernde Frage "Can You Feel It?" nicht schon mal entgegen schallte. Sie ist der Auftakt des Stücks, das auf dem legendären Label Jack Tracks aus Chicago veröffentlicht wurde.

Schon da kann man sich dem Sog des Stücks nicht mehr entziehen. Die Arme gehen ganz von selbst in die Luft. Ja, man kann es fühlen. Das Stück an sich ist praktisch die Essenz von Housemusic.

Die Beats stammen aus Rolands legendärem Drumcomputer 909 und die Bassline aus der ebenso legendären 303. Sie wird von ein ein paar Synthklängen akzentuiert. Darüber liegen langgezogene Strings und einige Vocalsamples.

Religiöse Metaphern

Dazu predigt Chuck Roberts in flehendem Ton, wie sich Housemusic anfühlt und was sie überhaupt ist. Die Predigt ist das zentrale Element des Stücks. Sie ist, nebenbei bemerkt, auch exemplarisch für die Preacherman-Kultur, die ein Leitmotiv vieler Tracks in dieser Zeit gewesen ist.

Würde man – entsprechend dieses Leitmotivs – "Can You Feel It?" mit religiösen Metaphern beschreiben, wäre es die Losung der Housemusic. Larry Hard und Robert Owens wären damit zu Ikonen geworden.

You see, House is a feeling …
House is an uncontrollable desire to jack your body …
And this is fresh!

Dieser House Klassiker hat mich bereits vor dem HouseKlassikerMontag bewegt. Ein paar Remix-Beispiele von Ecstasy, Culture Beat sowie Grant Nelson zähle ich unter "And House Music Was Born" auf.

Außerdem wurde vor ein paar Monaten eine Acapella-Version von auf einer Compilation wiederveröffentlicht. Das macht "Can You Feel It?" aktueller denn je. Auch wenn es ja eigentlich nie nicht aktuell gewesen ist.

Folgen

Über DJ Rewerb

Mein Name ist Thorsten. Unter meinem Künstlernamen DJ Rewerb schreibe ich über das DJing. Denn Auflegen ist viel mehr als Musik abzuspielen. Als DJ beschäftige ich mich mit Musik und Technik bis zu Marketing sowie der geschäftlichen Seite. Als virtueller DJ-Mentor will ich dir als DJ helfen.