21 House Knaller der 2000er, die ich nach 10 Jahren fast vergessen hätte

Von DJ Rewerb | DJ Playlist

21 House Knaller der 2000er, die ich nach 10 Jahren fast vergessen hätteKistenweise lagere Schallplatten in meinem Keller.

Seitdem ich letztes Jahr komplett zu MP3s und CDs als Tonträger gewechselt bin, stehen zwei Plattentaschen und ein Flightcase nur als Staubfänger in meiner Wohnung

Auf den Vinyls befindet sich einige Musik, die ich bis heute nicht als digitale Datei besitze. Weil dabei viele tolle House Songs sind, mit denen ich vor zehn Jahren noch jede Party gerockt habe, will ich die besten 21 Lieder jetzt digitalisieren.

Also bin ich meine Plattenkoffer durchgegangen und habe nach Liedern gesucht, die in den 2000er Jahren außergewöhnlich gut angekommen sind.

Und natürlich will ich den Aufwand gleich mehrfach verwerten. Als nächsten Houseschuh Podcast plane ich eine Folge mit den raren Vinyl-Klassikern der 2000er Jahre.

Die top House Hits der 2000er Jahre

  1. Bob Sinclar – Love Generation (2005)
    Hier bei Amazon anhören

  2. Justice vs. Simian – Never Be Alone (2004)
    Hier bei Amazon anhören

  3. Mylo ft. Miami Sound Machine – Doctor Pressure (2005)
    Hier bei Amazon anhören

  4. Lützenkirchen – 3 Tage Wach (2008)
    Hier bei Amazon anhören

  5. Kid Cudi vs. Crookers – Day 'n' Night (2009)
    Hier bei Amazon anhören

  6. Horny United – Crazy Paris (Paris Latino) (2003)
    Hier bei Amazon anhören

  7. Madonna – Hung Up (2005)
    Hier bei Amazon anhören

  8. David Guetta Vs. The Egg – Love Don't Let Me Go (Walking Away) (2006)
    Hier bei Amazon anhören

  9. Yves Larock – Rise Up (2007)
    Hier bei Amazon anhören

  10. The Ian Carey Project – Get Shaky (2008)
    Hier bei Amazon anhören

  11. Eric Prydz – Pjanoo (2008)
    Hier bei Amazon anhören

  12. Hoxton Whores – Devil Toy (2009)
    Hier bei Amazon anhören

  13. Supermode – Tell Me Why (2006)
    Hier bei Amazon anhören

  14. Bodyrox – Yeah Yeah (2005)
    Hier bei Amazon anhören

  15. Alter Ego – Rocker (2004)
    Hier bei Amazon anhören

  16. R.I.O. – De Janeiro (Stereo Palma) (2007)
    Hier bei Amazon anhören

  17. Axwell – I Found U (2007)
    Hier bei Amazon anhören

  18. M.a.n.d.y. vs. Booka Shade – Body Language (2005)
    Hier bei Amazon anhören

  19. Punk Division – Seven Nation Army (2003)
    Hier bei Amazon anhören

  20. Audio Bullys & Nancy Sinatra – Shot You Down (2005)
    Hier bei Amazon anhören

  21. Ian Oliver ft. Shantel – Bucovina (2007)
    Hier bei Amazon anhören

2000er, Nullies oder 00er – Wie heißt das erste Jahrzehnt?

Die Jahre nach dem Jahrtausendwechsel bis 2009 wurden anfangs als Nullies bezeichnet. Niemand wusste damals so genau, wie das Jahrzehnt eigentlich richtig genannt werden soll.

Wir hatten die 80er erlebt, danach die 90er. Und jetzt? Sollen wir 00er sagen? Das erinnert doch eher an ein Toilettentüre. Oder bezeichnen wir das Jahrzehnt als Nullies? Klingt ebenfalls nicht so kultig wie Achtziger.

Ich glaube, wir brauchen noch ein paar Jahre, bis sich eine eingängige Bezeichnung durchsetzt. Schließlich wissen wir bei den 10ern auch noch nicht, wie dieses Jahrzehnt mal in die Geschichte eingehen wird.

Jedenfalls haben die ersten 2000er Jahre eine große Bedeutung für mich als DJ. Im Jahr 2002 schloss ich mein Studium ab, fing einen neuen Job an. Obwohl die erste Dotcom-Blase gerade geplatzt war, startete ich einige Internetprojekte.

Jimdo

Und dann packte mich die DJ-Sucht wieder. Ende des Jahres 2003 begann ich mich erneut für das DJing zu interessieren.

Als House-DJ war es keine einfache Zeit für einen Neustart, weil der Hip-Hop-Sound die Clubs dominierte. Ganz langsam änderte sich der Musikgeschmack mit schnelleren Hip-Hop-Songs wie "Justin Timberlake – Sexyback" und "Bob Sinclar – Rock This Party (Everybody Dance Now)". Danach begann eine weltweite Bewegung, die später als EDM (Electronic Dance Music) bis in die USA schwappen sollte.

21 House Knaller, die Top Hits der 2000er Jahre

Den Beginn der dritte House-Welle mache ich am Soundtrack der Fernsehserie "Germany's Next Topmodel" fest. Obwohl in den Clubs weiterhin Hip-Hop angesagt war, wurden viele Lieder jenseits der 120 BPM für die Sampler-CD zu dieser Fernsehserie ausgewählt. Diese Fernsehsendung erreichte die einflussreiche Zielgruppe junger Frauen.

Für die Clubmusik ist das insofern interessant, weil zwanzigjährige Frauen von TV-Idolen gezeigt bekamen, dass House eine trendige Musikrichtung ist. Und so wurden House-Songs wie "Get Shaky" und "Let Me Think About It" bei jeder Party spielbar.

Jimdo

Der endgültige Durchbruch kam dann mit der WM-Hymne "Shaggy ft. Trix & Flix – Feel The Rush" im Jahr 2008. Dieses Lied basiert auf "Samim – Heater", einem Techno-Song der kurz vorher erschien.

Hier findest du weitere DJ-Playlisten mit jeweils 21 Liedern:

Folgen

Über DJ Rewerb

Mein Name ist Thorsten. Unter meinem Künstlernamen DJ Rewerb schreibe ich über das DJing. Denn Auflegen ist viel mehr als Musik abzuspielen. Als DJ beschäftige ich mich mit Musik und Technik bis zu Marketing sowie der geschäftlichen Seite. Dabei will ich dir als virtueller DJ-Mentor helfen.

(3) comments

Kommentar hinzufügen