Bob Sinclar - Love GenerationNach anstrengenden Stunden auf dem Snowboard bleibe ich letzten Samstag beim Zappen auf dem niederländischen Sender RTL4 hängen.

Im Hintergrund der Re-Decoration-Show „Eigen Huis & Tuin“ läuft meine Ibiza-Club-Hymne des Jahres: Bob Sinclar – Love Generation.

Danach folgt eine House-Brett nach dem anderen. Die deutschen Bertelsmänner sollten ihre Musikredakteure dringend zur Weiterbildung nach .nl schicken!

In der Zwischenzeit hat die FIFA das Potenzial des Songs erkannt. Das WM-Maskottchen durfte den Song bei der Auslosung der WM-Endrunden einem Millionenpublikum präsentieren.

Jetzt heißt es nicht mehr „Bob Sinclar – Love Generation“ sondern „Bob Sinclar presents Goleo VI featuring Gary ‚Nesta‘ Pine – Love Generation“. Meine Euphorie für den Song teilt die Presse-Abteilung des Weltfußballverbands offensichtlich nicht: „… auch GOLEOS Song fand Anerkennung„.

Anerkennung?!
Klingt eher nach: Er bemühte sich die Pfiffe des Publikums zu ignorieren.

Ganz ohne die Fußball-Promotion ist „Love Generation“ in Frankreich, Italien, Niederlanden und Großbritannien in den Charts nach oben geklettert. Btw. @AOL: Damit es mit den Downloads klappt, solltet ihr den überflüssigen Buchstaben „i“ aus dem Namen Bob Sinclar entfernen.

Scroll to Top