Houseschuh 8.08Diesmal wusste ich vor lauter Top-Titeln überhaupt nicht, welche Songs es in den Houseschuh-Mix schaffen sollten. Zuerst hatte ich viel sommerlichen Tribal-Sound geplant. Dann bekam ich Mitte Juli eine neue Plattenlieferung. Die besten Songs habe ich ausgewählt.

Gadjo ließ sich fünf Jahre Zeit, um mit "It's Alright" (Track 8) an seinen Hit "So Many Times" anzuknüpfen. In der Mitte des Houseschuh-Mixes wirst du alte Bekannte von Anfang der 1990er Jahre heraushören: "Energy 52" (Track 9) und "The Source ft. Candi Staton" (Track 12).
Danach hält Afrowax eine Englisch-Nachhilfestunde mit "English 101" (Track 13). Gefolgt von einer der clubbigsten Scheiben zurzeit "Kurd Maverick – All Over The Word" (Track 14). Diesen Song konnte ich zum Glück als Vorab-Promo-Pressung ergattern.
Mein Lieblingslied ist Orfeu (Track 10). Nick Corline bringt die "E Samba"-Vocals ganz neu zur Geltung und ich habe noch etwas nachgeholfen. Diese Version gibt es nur bei mir.

Meinen neuesten House-Mix hörst du im Web-Radio: rewerb.com/houseschuh

Welche Songs darfst du nicht verpassen?

Tracklist: 

Nr. Interpret Titel (Mix)  
1 Ane Brun Headphone Silence (Henrik Schwarz/Dixon Edit)  
2 Orlando Vaughan Better Than Never (Miguel Migs Salted Vocal)  
3 Bobby D'Ambrosio ft. Kelli Sae Love Forevermore, Amen (B & E's Save Our Soul Dub)  
4 Royal Music Paris Spiritual Vibes (Original)  
5 Till West & Eddie Thoneick vs. Alexandra Prince Hi 'n' Bye (Eddie Thoneick La Guitarra)  
6 David Guetta & Chris Willis vs. Tocadisco Tomorrow Can Wait (Arias Seat Ibiza – DJ rewerb Edit)  
7 Bingo Players vs. Chocolate Puma Touch Me (Original)  
8 Gadjo It's Alright (Jesse Garcia)  
9 Energy 52 Cafe Del Mar (Out Of Office)  
10 Nick Corline Orfeu (Noferini Eivissa – DJ rewerb Edit)
Vocals: Junior Jack – E Samba (Acappella)
 
11 Diego Ray Elektrical Salsa (Diego's Revolution)  
12 Phunk Investigation Your Love (Vocal Club)  
13 Afrowax English 101 (Agent Greg)  
14 Kurd Maverick All Over The World (Promo)  
15 Lucien Foort ft. Mitch Crown Sound Of Love (Seamus Haji Piano)  
16 Axwell & Bob Sinclar ft. Ron Carroll What A Wonderfull World (Original)  

Gesamtspielzeit: 79:53 Minuten

Welche Songs darfst du nicht verpassen?

 

Scroll to Top