Houseschuh 8.10Beim neuen Houseschuh-Mix erlebst du hautnah das Aussterben der Vinyl-Schallplatten. Gerade ein Drittel der Songs besitze ich auf den großen schwarzen Scheiben. Die restlichen House-Tracks werden ausschließlich in digitaler Form vertrieben. Dabei schrieb die Süddeutsche Zeitung noch vor einem Monat, dass viele Plattenfirmen die analogen Scheiben wiederentdecken.

Wochenlang wartete ich darauf, dass der Song "Danny Marquez – Vibrations" (Track 3) auf Vinyl veröffentlicht wird. Bis ich es nicht mehr ausgehalten habe und beim spanischen Plattenlabel Gusto nachfragte. Die simple Antwort kam nachdem ich den Song bereits im MP3-Format gekauft hatte: "Wir werden alle Titel nur noch digital veröffentlichen".

Meinen neuesten Houseschuh-Mix hörst du im Web-Radio unter www.rewerb.com/houseschuh (79:35 Minuten).

Welche Songs darfst du nicht verpassen?

Jedenfalls liegt es nicht am MP3-Format, dass mein Houseschuh-Sound diesmal so deep, dreckig und teilweise düster ausgefallen ist. Beeinflusst eventuell die Jahreszeit meine Stimmung? Zur Aufheiterung habe ich zwischendurch ein paar Disco-Stomper-Titel eingebaut.
Zwei aktuelle Remixe älterer House-Brecher gibt es bisher ebenfalls nur als MP3-Version: "Ame – Rej (ATFCs Twin Cherries Edit)" (Track 7) und "Danny Clark & Jay Benham ft. SuSu Bobien – Wondrous" (Track 12). David Penn bringt Wondrous in seiner Remix-Version ganz neu zur Geltung. Dieser Titel ist jetzt Primetime-tauglich.

Tracklist:

Welche Songs darfst du nicht verpassen?
Nr. Interpret Titel (Mix)  
1 Osunlade Momma's Groove (Original – DJ rewerb Edit)  
2 Elements of Life ft. Lisa Fischer & Cindy Mizelle Into My Life (Dub Mutes)  
3 Danny Marquez Vibrations (Rocco Underground)  
4 Daddy Funk 45 ft. Nicole Tyler The Disco Killed My Brain (Divided Souls Garland On Sax)  
5 No Halo Put Your Hands On (Original – DJ rewerb Edit)  
6 Abigail Bailey Read My Lips (Made In London Tough)  
7 Âme Rej (ATFC's Twin Cherries Edit)  
8 Louie Vega & Jay 'Sinister' Sealee st. Julie McKnight Diamond Life (Copyright Diamond Tribe)  
9 Joey Negro Love Hangover (DJ Spen Club)  
10 Sharon Pass & Greg Gibbs Call My Name (Richard Earnshaw Main)  
11 Martin Solveig (Laidback Luke – DJ rewerb Edit)  
12 Danny Clark & Jay Benham ft. SuSu Bobien Wondrous (David Penn Vocal Dub)  
13 Robert Livesu & DJ Eako ft. Geneiva Hallen Hold Your Head Up High (D.O.N.S. vs. Menck)  
14 Danism & Haze Strike (Michael Gray)  
15 Jean Claude Ades I Begin To Wonder 2008 (Plastik Funk)  

Gesamtspielzeit: 79:35 Minuten

Scroll to Top