Krush – House Arrest (1987) | House Klassiker

Von DJ Rewerb | House Klassiker

"I know you gonna dig this!" Das Kult gewordene Sample steht am Anfang dieses historischen Housetracks: "Ich weiß, du wirst das mögen!"

Nicht gerade bescheiden, den Satz des Schauspielers Richard Pryor so exponiert zu verbasteln. Aber Krush hatten Recht, "House Arrest" erfreute sich größter Beliebtheit. Nein, es sollte vielmehr der Durchbruch der Housemusik in Europa werden.

Vor der Veröffentlichung waren die vier Elektrokollaborateure Mark Gamble, Cassius Campbell, Mark Brydon, Robert Gordon und Sängerin Ruth Joy noch Undergroundstars. Nach dem unerwarteten Charterfolg – Großbritannien Platz drei, Deutschland Platz fünf – winkte der Plattenvertrag.

Krush gingen zwar nach nur zwei Jahren wieder getrennte Wege, aber diese zum Teil sehr erfolgreich. Das Eis war gebrochen, die Vormachtstellung US-amerikanischer Housemusiker angefochten und die Clubwelle in ganz Europa losgetreten.

Mark Brydon, der mit Robert Gordon bei Krush als Produzent tätig war, wurde auf einer Party in Sheffield von der noch unbekannten Sängerin Roísín Murphy angeflirtet: "Magst du meinen engen Pulli?" Der Beginn einer romantischen und musikalischen Liasion. Sie wurden ein Liebespaar, gründeten die Band "Moloko" und nannten ihr Debutalbum "Do You Like My Tight Sweater".

Überhaupt war und ist Sheffield eine überaus musikalische Stadt, mit Ziehkindern wie Human League, Pulp oder den Arctic Monkeys. Der "Sheffield Sound" wurde sogar stilbildend, vor allem durch das Plattenlabel "Warp", erste Adresse für experimentelle Elektromusik und im Jahr 1989 mitgegründet von Robert Gordon.

Einige Elemente charakteristischer Warp-Produktionen kamen schon bei Krushs "House Arrest" zum Einsatz, wie die abgehackten Samples oder prägende Bass des Minimoog-Synthesizers, der kommende Generationen prägen sollte.

Auch Mark Gamble profitierte von Krushs Zukunftsmusik und gründete das aufstrebende Label "Network Records", das den "Sheffield-Dance-Sound" maßgeblich mit formte und Ikonen wie Kevin Saunderson (Inner City) unter Vertrag nahm.

Folgen

Über DJ Rewerb

Mein Name ist Thorsten. Unter meinem Künstlernamen DJ Rewerb schreibe ich über das DJing. Denn Auflegen ist viel mehr als Musik abzuspielen. Als DJ beschäftige ich mich mit Musik und Technik bis zu Marketing sowie der geschäftlichen Seite. Dabei will ich dir als virtueller DJ-Mentor helfen.

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar: