Warum wird Musik immer kürzer?

Von DJ Rewerb | DJ Tipps

Warum wird Musik immer kürzer?Als ich den neuesten Hit von Felix Jaehn bei iTunes gekauft habe, wunderte ich mich über die extrem kurze Spielzeit von 2:40 Minuten.

Ist das nur eine Ausnahme oder werden Chart-Lieder wirklich immer kürzer?

Schon seit einiger Zeit beobachte ich, dass die Single- oder Radio-Versionen unter die 3-Minuten-Grenze rutschen. Nach deren Veröffentlichung dauert es mehrere Wochen und Monate bis längere Maxi-Versionen erscheinen.

Und selbst diese Maxi-Fassungen haben selten eine Spielzeit über 4 Minuten, wie zum Beispiel "Ofenbach – Be Mine (Extended Mix)" mit 4:03 Minuten.

Ist das jetzt ein Trick der Plattenfirmen, damit ich die Lieder zweimal kaufen muss? Oder sind die Remixer so ausgelastet, dass sie bei der Masse an Neuveröffentlichungen nicht mehr hinterherkommen?

Extended-Mix von Ofenbach - Be Mine mit 4:03 Minuten

Aufmerksamkeitsspanne: Nach 60 Sekunden ist die Luft draußen

Ich vermute, die kürzer werdenden Spielzeiten hängen mit der kürzeren Aufmerksamkeitsspanne des Publikums zusammen.

Bei Teenagern fällt mir seit Jahren auf, dass sie ein Lied super finden, aber schon nach einer Minute verlieren sie das Interesse am laufenden Titel.

Das kann der absolut größte Megaknaller sein. Viel mehr als 60 Sekunden halten sie nicht durch. Danach ist einfach die Luft draußen. Sofort müsste ich den nächsten Knaller spielen.

Das Phänomen habe ich hier als ATDS, Aufmerksamkeits-Tanzflächen-Defizit-Syndrom bezeichnet.

Bei älterem Publikum, jenseits der 40 Jahre, kann ich dagegen die 7-Minuten Maxi-Versionen auch mal durchlaufen lassen. Trotzdem tanzen sie weiter und freuen sich sogar über den zweiten Break des Liedes. Diese Pause ist häufig sogar länger als der erste Break.

Jimdo

Vom 3:30 Radio-Edit bis zur 8-Minuten Maxi-Version

Für Radiosender wurden kürzere Single-Edits erfunden. Ein typischer Popsong darf danach maximal 3:30 Minuten lang sein. Diese Struktur kenne ich seit Jahrzehnten, fast schon als Gesetz. Längere Lieder haben nahezu keine Chance in die Playlisten eines Radiosenders aufgenommen zu werden.

Erst die Maxi-Single ermöglichte längere Versionen auf Vinyl-Schallplatten. Diese Club-Mixe sind mit einem längeren Intro und Outro aufgebaut. Damit haben DJs das notwendige Musikbett, um die gemixten Übergänge auf 32 oder 64 Bars auszudehnen.

Kein Zeit für lange Intros

Diese Zeit scheint vorbei zu sein. Heute muss jedes Lied sofort knallen. Nach wenigen Sekunden wird der erste Hands-Up-Break eingebaut, um bloß keine Langeweile aufkommen zu lassen.

Wir verlieren die Geduld, um uns von einem langsam Aufbau der Musik treiben zu lassen.

Meinen subjektiven Eindruck bestätigt der Musikwissenschaftler Hubert Léveillé Gauvin von der Ohio State University. Für seine Studie "Drawing listener attention in popular music" (engl. Wie zieht populäre Musik die Aufmerksamkeit auf sich?) untersuchte er die Top-10-Singles der Jahre 1986 bis 2015. Laut seiner Auswertung verkürzten sich die Intros von durchschnittlich 20 Sekunden auf fünf Sekunden.

Gauvin führt das auf Streamingdienste zurück, die jedem die Möglichkeit geben sofort zum nächsten Titel zu springen. Wobei diese technische Entwicklung bereits mit CD-Playern eingeführt wurde.

Erziehen uns Streamingdienste, Smartphones, WhatsApp und Facebook also zu Konsumenten, die süchtig nach sofortiger Belohnung sind?

Jimdo

"Gefällt mir nicht", also klicke ich auf den Button "nächstes Lied".

Wobei mich das wiederum daran erinnert, wie ich selbst Musik kaufe. Da entscheide ich ebenfalls in wenigen Sekunden, ob ich mir den Titel überhaupt weiter anhören soll. Wenn ein Lied diesen ersten Schnelltest übersteht, springe ich zum ersten Break und dann in die Mitte.

Jimdo

Wie gehst du mit der verkürzten Lieddauer um? Schreibe deine Beobachtung bitte als Kommentar.

Folgen

Über DJ Rewerb

Mein Name ist Thorsten. Unter meinem Künstlernamen DJ Rewerb schreibe ich über das DJing. Denn Auflegen ist viel mehr als Musik abzuspielen. Als DJ beschäftige ich mich mit Musik und Technik bis zu Marketing sowie der geschäftlichen Seite. Dabei will ich dir als virtueller DJ-Mentor helfen.

(12) comments

Kommentar hinzufügen