M|A|R|R|S – Pump Up The Volume (1987) | House Klassiker

Von DJ Rewerb | House Klassiker

Sample-Wahnsinn fällt mir zuerst ein, wenn ich Pump Up The Volume höre. Und ansonsten kein Musik-Genre, dem man es zuordnen könnte.

Denn das 1987 erschienene Lied ist im Wesentlichen eine Arrangement von vielen, sehr vielen Samples.

Es würde den Rahmen dieses House-Klassiker-Artikels sprengen, sie alle aufzuzählen. Daher nur ein grober Abriss der verbratenen Soundschnipsel: Angefangen bei James Brown wurde quer durch den Funk-Gemüsegarten gesampelt, und bis hin zu Kurtis Blow und anderen Grandfathers des Rap so ziemlich alles benutzt, was musikalisch dazwischen liegt.

Wenn man sich vergegenwärtigt, dass der Speicher eines Samplers seinerzeit nur ein paar Megabyte groß war, kann man den enormen Aufwand der Produktion des Stücks erahnen.

"Pump Up The Volume" war das erste Stück dieser Art, das es auch in die Charts schaffte. In Großbritannien sogar auf den ersten Platz. Ob die vielen Fans, die "ihre" Originale darin wieder erkannten zu diesem Erfolg führten oder die neuartige Produktionsweise, ist nicht bekannt.

Bekannt ist dagegen, dass die Veröffentlichung Rechtsstreitigkeiten nach sich zog. Denn die Verwertungsrechte der gesampelten Stücke waren nicht ausreichend geklärt. Und deshalb machten die Urheber der Original-Schnipsel ihre Ansprüche geltend.

Ob das auch der Grund dafür war, dass man nach "Pump Up The Volume" nichts Neues von M|A|R|R|S hörte? Oder eher die Kosten, die die Vewertungsrechte-Verfahren nach sich zogen? Beides kann ich leider nicht beantworten.

Einerseits ist es schade, dass es keine weiteren Veröffentlichungen von M|A|R|R|S gab. Andererseits ist "Pump Up The Volume" schlichtweg nicht wiederholbar. Somit bleibt das Stück ein Unikat – und zwar im besten Sinne.

Wo hast du "Pump Up The Volume" zum ersten Mal gehört? Verbindest du besondere Erinnerungen mit diesem Klassiker? Schreibe doch einen Kommentar …

Folgen

Über DJ Rewerb

Mein Name ist Thorsten. Unter meinem Künstlernamen DJ Rewerb schreibe ich über das DJing. Denn Auflegen ist viel mehr als Musik abzuspielen. Als DJ beschäftige ich mich mit Musik und Technik bis zu Marketing sowie der geschäftlichen Seite. Dabei will ich dir als virtueller DJ-Mentor helfen.