Psychologie des Lichts: Licht aus, Spot an!

Von DJ Rewerb | DJ Blog

Beleuchtung auf der TanzflächeZu viel Licht auf der Tanzfläche kann es schwierig machen die Tanzfläche voll zu bekommen. Bei zu wenig Licht sehen sich die Leute auf der Tanzfläche aber nicht mehr. So war es am Donnerstag eine Zeit lang bei der Afterwork-Party auf der MS-Brombachsee, als die Beleuchtung des Oberdecks plötzlich ausging. Nur noch die Stroboskope erzeugten eine gewisse Grundhelligkeit.

Allerdings gefällt dieses Geblitze auch wieder nicht jedem. Wie viel Licht gerade notwendig ist, um die Stimmung zu verstärken, ist also eine Gratwanderung, die sich im Verlauf des Abends verändert.*

Dazu erzählte mir Ellen im E-Werk einmal, dass sie selbst in den letzten Minuten einer Party darauf achte, die Helligkeit nicht zu schnell hochzufahren. Denn wenn sie das Putzlicht sofort einschalten würde, bekämen manche Gäste vielleicht einen Schreck, wie die/der angetanzte Vertreter/in des anderen Geschlechts bei Tageslicht aussieht.

* Zur Lightshow schrieb ich in meinen Anmerkungen zur Rezension des Buchs "DJing For Dummies" etwas mehr.

Der Bayerische Rundfunk am 4. September 2015 über die Afterwork-Cruising Party auf der MS Brombachsee

In der Sendung Frankenschau berichtete der Bayerische Rundfunk am 4. September 2015 über die Afterwork-Cruising Party auf der MS Brombachsee. Das Bild stammt aus dem Video in der BR-Mediathek. Und die Tanzfläche ist dort ebenfalls dunkel.

Folgen

Über DJ Rewerb

Mein Name ist Thorsten. Unter meinem Künstlernamen DJ Rewerb schreibe ich über das DJing. Denn Auflegen ist viel mehr als Musik abzuspielen. Als DJ beschäftige ich mich mit Musik und Technik bis zu Marketing sowie der geschäftlichen Seite. Dabei will ich dir als virtueller DJ-Mentor helfen.