The Shamen – Move Any Mountain – Progen (1991) | House Klassiker

Von DJ Rewerb | House Klassiker

The Shamen - Move Any Mountain, CD-CoverIn einem Keller in Aberdeen fanden sich im Jahr 1985 vier jungen Männer zusammen, um ihren musikalischen Vorbildern zu frönen: Bands wie "Pink Floyd" und "The 13th Floor Elevators".

Aber Psychedelic Rock war nicht mehr so angesagt wie noch 15 Jahre zuvor und "Alone Again Or" – so hießen sie – war ein Dasein als Semiprofis beschert. Immer wieder veränderte sich die Besetzung.

Sänger und Bassist Colin Angus entdeckte die elektronische Musik für sich. Es kam zu Differenzen.

Als William Sinnott in die Band einstieg und sich für Angus' Ideen begeistern konnte, war der Grundstein für "The Shamen" gelegt. Nacheinander verließen die übrigen Mitglieder die Band und Sinnott und Angus versprachen sich ganz dem Clubtreiben. Ihr Vorhaben sollte belohnt werden.

Nach dem '89er Album "In Gorbachev We Trust", das auch die Affinität zu politischen Themen zeigte, stand der Umzug nach London an. Sie initiierten mit "Synergy" ein bis heute beeindruckendes Livekonzept aus Bandauftritt und DJ-Session und wussten damit schließlich weltweit sowohl Clubgänger als auch Indierocker zu begeistern.

Mit "Move Any Mountain", einer mit Gesang versehenen Version ihres 1990er Clubstürmers "Pro-Gen", enterten sie die Charts.

Tragischerweise durfte William Sinnott das nicht mehr miterleben, er ertrank bei den Dreharbeiten zum Promovideo von "Move Any Mountain" auf Teneriffa. Von Wills Familie ermutigt und immer dem Grundsatz "The Shamens" verpflichtet, etwas Gutes zu tun, trieb Colin Angus das Projekt weiter voran.

Auf dem Höhepunkt, 1992, gab es dann eine heftige Kontroverse um den Smash-Hit "Ebeneezer Goode", in dem ziemlich unverblümt Ecstasykonsum verherrlicht wird. Angus überstand sowohl Medienecho als auch Drogeneskapaden unbeschadet.

Ende der Neunziger war sein Zenith als Popstar dann überschritten. Die Zukunft jedoch hatte man noch immer fest im Griff: zusammen mit dem Album "Axis Mutatis" ging eine der ersten musikbegleitenden interaktiven Websites online. "You can move any mountain" …

The Shamen – Move Any Mountain – Progen (91)
Label: One Little Indian
Bei iTunes anhören Move Any Mountain (Beat Edit) – The Shamen Collection.

Folgen

Über DJ Rewerb

Mein Name ist Thorsten. Unter meinem Künstlernamen DJ Rewerb schreibe ich über das DJing. Denn Auflegen ist viel mehr als Musik abzuspielen. Als DJ beschäftige ich mich mit Musik und Technik bis zu Marketing sowie der geschäftlichen Seite. Dabei will ich dir als virtueller DJ-Mentor helfen.