Wie WAV in MP3 umwandeln, wenn Ableton keine MP3-Datei exportieren kann?

Von DJ Rewerb | DJ Tipps

WAV in MP3 umwandeln, Ableton exportMeine wöchentliche Podcast-Folgen erstelle ich hauptsächlich mit dem Audio-Programm Ableton. Insbesondere die Kompressor-Einstellungen helfen mir sehr, um meine Moderation über den fertigen House-Mix legen zu können. Ganz automatisch wird die Musik etwas leiser gedreht, wenn ich spreche.

Die fertige Podcast-Folge veröffentliche ich als MP3-Datei. Aber dafür bietet Ableton keinerlei Export-Möglichkeit. Wie soll ich also eine MP3-Datei erzeugen?

Anfangs habe ich mich richtig geärgert, weil ein so mächtiges Audio-Werkzeug wie Ableton zwar jedes Kunststück beherrscht. Mein Endergebnis bekomme ich jedoch nur als AIFF- oder WAV-Datei exportiert.

Um daraus dennoch eine MP3-Datei zu erzeugen, verwende ich das freie MP3-Tool Lame.

MP3 kodieren mit Lame, Kommandozeile 

Noch eine Vorwarnung!
Bei Computern bin ich ein Kommandozeilen-Freak. Lieber erledige ich etwas schnell mit ein paar kryptischen Kommandos als mich lange durch grafische Benutzer-Oberflächen zu klicken.

Damit aus der Podcast-Folge im WAV-Format eine MP3-Datei wird, die jeder Podcast-Player versteht, gehe ich folgendermaßen vor:

  1. Podcast-Folge als WAV-Datei aus Ableton heraus exportieren

  2. WAV-Datei in einen speziellen Ordner kopieren

  3. Über iTerm eine Shell starten und per Kommandozeile in den Ordner wechseln

  4. Skript starten, das jede WAV-Datei innerhalb dieses Ordners in das MP3-Format umwandelt.

<Skript posten>

Dieses kleine Shell-Script kannst du gerne herunterladen (Rechtsklick und "Speichern unter") und verändern, wie du möchtest.

#!/bin/bash
# wavinmp3umwandeln.sh

# Wo liegen die Lame-Binaries?
LAME=/opt/lame/bin/lame

# Schleife, wandelt alle WAV-Dateien im gleichen Ordner in MP3-Datei um
for i in *.wav; do
        echo "konvertiere $i"
        $LAME -q 2 –cbr -b 192 "$i" "${i%.mp3}-192.mp3"
done

Eventuell musst du das Skript nach dem Download noch ausführbar machen. Das geht mit dem Kommando "chmod 750 wavinmp3umwandeln.sh"

Schritt für Schritt erklärt

Zu Beginn definiere ich den Ort, an dem die Lame-Binaries liegen.
Dann wird das aktuelle Verzeichnis nach alle Dateien mit der Datei-Endung ".wav" durchsucht. Eine Programm-Schleife wandelt nach der Reihe alle WAV-Dateien um.

Als Dateinamen füge ich einfach "-mp3" an. Die Datei-Endung speichere ich natürlich ebenfalls als .mp3.

Lame installieren

Mit dem MP3-Tool "Lame" lässt sich fast jedes Bit einer MP3-Datei beeinflussen.
Falls du diese freie Software noch nicht installiert hast, dann findest du den Quellcode bei Sourceforge auf der Lame-Projekt-Homepage.

Lame-Einstellungen

Die WAV-Datei wandle ich mit den Lame-Parametern "-q 2 –cbr -b 192" um. Unter anderem kannst du die Qualität, die Bitrate und damit die Größe der fertigen Datei beeinflussen.

  • -q Qualitätsstufe, Wert 2 als guter Kompromiss aus Qualität und Geschwindigkeit

  • –cbr konstante Bitrate

  • -b Bitrate 192 kBit/s

Ist diese Anleitung zu freakig?

Mir ist bewusst, dass du für diese Anleitung einen fortgeschrittenen Stand an Vorwissen auf Unix-Systemen wie Linux oder Mac OS benötigst. Falls ein Zwischenschritt fehlt oder ich etwas nicht ausführlich genug erklärt habe, dann frage bitte in den Kommentaren weiter unten nach oder schicke mir deine Frage an dj@rewerb.com. Vielen Dank für deine Hilfe, diese Anleitung besser zu machen.

Folgen

Über DJ Rewerb

Mein Name ist Thorsten. Unter meinem Künstlernamen DJ Rewerb schreibe ich über das DJing. Denn Auflegen ist viel mehr als Musik abzuspielen. Als DJ beschäftige ich mich mit Musik und Technik bis zu Marketing sowie der geschäftlichen Seite. Dabei will ich dir als virtueller DJ-Mentor helfen.

Schreibe einen Kommentar:

Schreibe einen Kommentar: