4 einfache Schritte, um deine DJing Ziele zu erreichen

Von DJ Rewerb | DJ Tipps

Oups, schon wieder Dienstag. War da nicht noch etwas, was ich unbedingt erledigen wollte?

Im Alltag ist es leicht möglich das große Ganze aus den Augen zu verlieren. Was willst du im Jahr 2015 erreichen? Und wie kommst du dorthin?

Vielleicht willst du mehr Gigs spielen, eine Radioshow starten, endlich live auflegen oder deine Fertigkeiten als DJ perfektionieren.

Lange Zeit kam ich sehr gut ohne selbst gesteckte Ziele aus. Früher wehrte ich mich gegen Ziele, weil ich mich lieber vom Tag und den Gelegenheiten inspirieren lassen wollte, die sich ergaben.

Mit zunehmenden Alter kommt es mir so vor, dass die Zeit immer schneller vergeht und ich mehr Gas geben möchte. Also habe ich angefangen, mir zehn bis zwölf konkrete Ergebnisse vorzunehmen, die ich im Verlauf eines Jahres erreichen möchte.

Einige meiner Ziele für das letzte Jahr sahen so aus:

  • 52 Folgen des Houseschuh Podcasts veröffentlichen (erreicht)

  • 26 Folgen eines Podcasts für Club-DJs veröffentlichen (nicht erreicht)

  • 26 Artikel der DJ-Tipps schreiben und veröffentlichen (nicht erreicht)
    Mit 25 Blogposts habe ich mein Ziel knapp verfehlt. Meine Idee war, dass ich jede zweite Woche einen neuen Artikel veröffentlichen wollte. Bis Juli 2014 schaffte ich nur einen DJ-Tipp pro Monat. Im August erhöhte ich auf zwei Artikel und seit September habe ich jeden Sonntag einen Blogpost ins Netz gestellt.

  • Türkisch lernen (nicht erreicht)

  • Joggen gehen, jeden Sonntag, 11 Uhr (nicht erreicht)
    Zwar ging ich einmal pro Woche Laufen, außer bei extrem schlechtem Wetter oder wenn ich mich krank fühlte. An drei Wochenenden verschob ich meine Jogging-Runde auf einen anderen Tag.

  • DJ-Coaching anbieten (erreicht)
    Mein Ziel, ein Coaching-Angebot für dich als DJ anzubieten habe ich zwar erreicht. Das Projekt scheiterte jedoch mangels Nachfrage.

DJKanzel Podcast, DJK4 Ziele erreichenBei einigen Zielen bin ich grandios gescheitert. Das ist jetzt gar nicht mal so schlimm. Denn schließlich weiß ich, was ich für jedes einzelne Ziel getan habe, um es zu erreichen.

Zum Beispiel schaffte ich bis zum 31. Dezember 2014 schaffte ich nur vier Folgen des DJKanzel Podcasts.

Trotzdem bin ich zufrieden mit dem bisherigen Ergebnis, denn immerhin habe ich alle vorbereitenden Schritte erledigt, wie zum Beispiel den Namen DJKanzel festlegen, ein Logo entworfen, Interviewfragen überlegt, Gespräche über Skype mitschneiden können und die ersten Interviewgäste angefragt.

Und manchmal ändern sich unter dem Jahr meine Prioritäten.

Wie erreichst du deine DJing Ziele?

1) Schreibe deine Ziele auf und mache sie "smart"

Schriftlich formuliere ich meine Ziele sehr viel konkreter. Statt dem Wunsch "Ich möchte mehr Gigs bekommen" im Kopf zu haben, ist das Ziel "Bis zum 31.12.2015 werde ich 36 Gigs spielen" und der Zeitraum eindeutig festgelegt.

Um die Stichworte jedes Ziels aufzuschreiben, benutze ich ein DIN-A4-Blatt und skizziere eine Mindmap.

Aus dem Projektmanagement kennst du vielleicht die Eselbrücke, dass ein Ziel SMART sein soll. Smart hat jetzt nichts mit besonders intelligent oder clever zu tun, sondern "S.M.A.R.T." ist ein Akronym für

  • S = Spezifisch
    Statt vage formulierter Wünsche, müssen Ziele eindeutig definiert sein. Nicht leeres BlaBla wie "Es wäre schön, wenn ", sondern so präzise wie möglich. Simple, aber fordernd

  • M = Messbar
    Ziele müssen messbar sein

  • A = Anspruchsvoll, attraktiv, ausführbar

  • R = Realistisch
    Es muss möglich sein, das Ziel zu erreichen. Vollkommen unrealistisch wäre es, wenn ich mein Ziel formuliere: "Jeden Tag bringe ich einen 60 Minuten DJKanzel Podcast heraus."

  • T = An Termin gebunden
    Zu jedem Ziel gehört eine klare Terminvorgabe, bis wann das Ziel erreicht sein muss.

2) Zerlege die großen Ziele in kleine Schritte

Eines meiner Ziele ist, 36 Gigs im Jahr 2015 zu spielen. Statt vor einem Berg an Möglichkeiten zu stehen, überlege ich mir was ich nacheinander dafür tun muss. Ein paar Möglichkeiten beschreibe ich im Artikel "3 Tipps für einen dauerhaften Nachschub an Gigs".

Um Neukunden zu gewinnen, muss ich Kontakte zu Veranstaltern, DJ-Bookern und Club-Besitzern aufbauen. Dazu überlege ich mir zunächst, wo ich auflegen möchte. Recherchiere die Kontaktdaten und setze mich ans Telefon.

Falls mir zwischendurch Zweifel kommen, ob ich diese Personen wirklich anrufen soll, erinnere ich mich an mein Ziel und warum ich diesen kleinen Schritt jetzt machen sollte.

Der erste Mini-Schritt könnte also sein die Telefonnummern herauszufinden.

3) Arbeite jeden Tag an Mini-Schritten, um deinem Ziel näher zu kommen

Für jeden Tag erstelle ich mir eine Aufgabenliste aus diesen Mini-Schritten, die ich der Reihe nach abarbeite. Somit komme ich im Laufe einer Woche näher an das Endergebnis, das ich mir als Ziel gesetzt habe.

Wiederkehrende Mini-Schritte breche ich soweit herunter, das ich diese Tätigkeiten in einer Checkliste abhaken kann:

  • Titel für Houseschuh Podcast Folge festlegen, nach der Struktur HSP70 * | Folge 70 Houseschuh Podcast

  • URL aus Titel in Kleinschreibung wie http://houseschuh.com/de/podcast/hsp70-***-folge70

  • Kurz-URL http://houseschuh.com/folge70 einrichten, und auf lange URL umleiten

Für manche Ziele tue ich monatelang nichts, weil ein anderes Ziel Priorität hat. So sind im Januar meine Vorbereitungen zur WMC am wichtigsten. Deshalb verteile ich meine zehn bis zwölf Ziele über das Jahr.

Und drei meiner großen Ziele wie "DJ-Tipps schreiben" und "Houseschuh Podcast veröffentlichen" blockieren über das ganze Jahr bereits mehrere Stunden pro Woche.

4) Nicht ablenken lassen

Es vergeht kein Tag an dem mir nicht mindestens zwei neue Ideen durch den Kopf schießen. Dann begeistere ich mich für die fantastischen Möglichkeiten, die sich ergeben könnten.

  • Wäre es nicht toll, wenn ich die Houseschuh Mixe bei Youtube hochlade?

  • Ein Freund will einen Fashion-Blog starten und ich soll dafür die PR machen

  • Gibt es schon eine Smartphone-App, um den nächstgelegenen Kinder-Spielplatz zu finden?

  • Pioneer bringt die nächste Generation an CD-Decks heraus, die kein CD-Laufwerk mehr eingebaut haben

  • Und der Killer wäre den Houseschuh-Podcast im us-amerikanische iTunes-Store zu platzieren

  • Social-Media-Experten empfehlen unbedingt bei Google+ mitzumachen

Neue Sachen glänzen doch fast immer schöner als Dinge, die du ohnehin jeden Tag tust. Meine Ziele helfen mir dabei jede neue Idee danach abzuklopfen, ob sie zu meinen Zielen passen.

Wie findest du die richtigen Ziele?

Falls du keine Ideen für Ziele hast, und dir partout keine Ideen einfallen sollten, dann habe ich einen gedanklichen Umweg. Überlege mal:

  • Was hat dir im letzten Jahr besonders viel Spaß gemacht?

  • Was lief super?

  • Was lief nicht so gut oder möchtest du in Zukunft anders machen?

  • Wobei ging es dir am besten?

  • Was möchtest du in 20 Jahren erreicht haben, für das du heute den ersten Schritt machen könntest?

Oder dir helfen meine Ziele als Inspirationsquelle?

Was ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe, poste ich hier eher, um in einem Jahr darauf zurückblicken zu können.

  • Als DJ Rewerb werde ich 36 Gigs im Jahr 2015 spielen

  • Ich werde 52 Folgen des Houseschuh-Podcasts herausbringen, jeden Donnerstag um 5 Uhr früh

  • Ich werde 26 Folgen des DJKanzel-Podcasts veröffentlichen

  • Auf dieser Webseite werde ich 50 Blogposts als DJ-Tipps veröffentlichen

  • Bei der Winter Music Conference 2015 werde ich einen 90 Minuten Workshop zum Thema Podcasting für DJs halten.

  • Ich werde meinen ersten Song herausbringen und auf den digitalen Plattformen iTunes, Traxsource, Amazon und Beatport veröffentlichen.

  • Ein E-Book mit 14.000 Worten übers DJing bzw. Auflegen schreiben und bei Amazon im Kindle-Format veröffentlichen.

Mehr zu meinen Zielen hörst du im DJKanzel Podcast, Folge 4. Und wenn alles nach Plan läuft, ich mich nicht ablenken lasse, dann wäre ich Ende des Jahres bei Folge 30 angekommen.

Folgen

Über DJ Rewerb

Mein Name ist Thorsten. Unter meinem Künstlernamen DJ Rewerb schreibe ich über das DJing. Denn Auflegen ist viel mehr als Musik abzuspielen. Als DJ beschäftige ich mich mit Musik und Technik bis zu Marketing sowie der geschäftlichen Seite. Als virtueller DJ-Mentor will ich dir als DJ helfen.