Zusätzliche Webadresse registrieren und auf deine Domain weiterleiten

Von DJ Rewerb | DJ Tipps

Zusätzliche Webadresse registrieren und auf deine Domain weiterleiten

Eine tolle Webadresse wie www.dj.de kann nur einmal vergeben werden. Da heißt es oft schneller sein als andere Leute im Internet.

Diese Webadresse wird auch als Domainname bezeichnet. Ein Domainname funktioniert wie die genaue Anschrift deiner Wohnung im Internet. Als Domainname oder Internetadresse wird der eindeutige Name deiner Internetseite bezeichnet, die Besucher in die Adresszeile des Browsers eingeben.

Doch nicht immer hast du die besten Idee für einen Domainnamen gleich am Anfang. Vielleicht merkst du später, dass es keine gute Idee war, eine Domain mit Bindestrichen im Namen zu registrieren.

Vermeide Bindstriche im Domainnamen

Stelle dir vor, du erzählst einem Freund deinen Domainnamen und musst jedes Mal dazu sagen, wo die Bindestriche sind: W W W Hochzeits Minus DJ Minus Akademie Punkt De

Ohne Bindestriche kannst du einfach sagen: gehe zu HochzeitsDJAkademie Punkt de. Egal was der andere eintippt, landet er auf deiner Seite.

Auf einer Visitenkarte kann Hochzeits-DJ-Akademie.de schöner aussehen. Deshalb habe ich für dieses Podcast-Projekt beide Namen registriert.

Die Schreibweise mit dem Bindestrich Hochzeits-DJ-Akademie.de wird auf die Hauptseite HochzeitsDJAkademie.de umgeleitet. Wichtig war mir vor allem den Domainnamen zu sichern.

Zusätzliche Webadressen als Umleitungsdomains

Hinter diesen zusätzlichen Domainnamen steckt nun kein eigener Internetauftritt, sondern ich leite diese Adressen per Redirect 301 auf den Hauptdomainnamen um.

Darüber kann ich auch die Fehler aus meinen Internet-Anfangstagen teilweise korrigieren.

Zum Beispiel habe ich bei Houseschuh das Problem, wie der Namen von den Hörern verstanden wird. Höre dir das Beispiel an und schreibe auf, wie du die Internetadresse verstanden hast.

Den Domainnamen kannst du weiter unten auch gerne als kurzen Kommentar schreiben. Mich würde wirklich interessieren, was du heraushörst.

In dem Jingle des Houseschuh Podcasts sage ich so etwas wie: Gehe einfach zu Haus Schuh Podcast Punkt Com.

Wenn du den Jingle ausschließlich hörst, könntest du die Internetadresse  auch so verstehen und eintippen:

  • HausSchuhPodcast.com

  • HouseSchuhPodcast.com

  • HouseShoePodcast.com

  • HausShoePodcast.com

Deshalb habe ich mir alle vier Domains houseschuhpodcast.com, houseshoepodcast.com, hausschuhpodcast.com sowie hausshoepodcast.com registriert. Egal, was die Hörer verstehen, sie landen immer auf meiner Seite.

Zusätzliche Webadressen als Umleitungsdomains

Umleitungsdomains sind also nur ein Domainname, die ich zusätzlich registriere und auf meine bestehenden Webseiten umleite. Zum Beispiel registrierte ich mir rewerb.de erst Jahre nachdem ich rewerb.com angemeldet hatte.

Auch die Domain Houseschuh.com meines Webradios zeigte in den ersten Jahren nur auf eine Unterseite dieses Internetauftritts.

Diese einfachen Umleitungsdomains kaufe ich mir meistens über 1blu.de. Der Hostingprovider bietet immer wieder günstige Namenspakete an, die 10 oder 20 Domainnnamen für ein paar Euro im Jahr beinhalten.

Ansonsten registriere ich den Domainnnamen für jährlich 9,90 Euro bei meinem Lieblings-Webhoster All-Inkl.com.

Meine Grundregeln für gute Domainnamen

Der Domainname ist deine persönliche Adresse im Netz. Deshalb ist es ganz gut, sich etwas Gedanken darüber zu machen und nicht gleich die erstbeste Namensidee als Domain zu registrieren.

Frage dich zum Beispiel, welche Wörter deine Internetseite am besten beschreiben. Und vielleicht wäre der Namen wie dj + Vorname + Nachname .de am einfachsten zu merken.

  • Vermeide Bindestriche im Domainnamen

  • Vermeide Umlaute

  • Vermeide Zahlen

  • Mache die Hörprobe

  • Suchbegriffe müssen nicht unbedingt vorkommen

Suchmaschinen-Mythen für Webadressen

Bis vor wenigen Jahren galt für die Suchmaschinen-Optimierung deiner Webseite, dass dort unbedingt der genaue Suchbegriff im Domainnamen vorkommen sollte.

Diese SEO-Taktik war als Exact Match Domain (EMD) bekannt.

Der EMD-Trick hat geholfen, damit dich Google weiter oben in den Suchergebnisse aufgeführt hätte. Passend zum Suchbegriff "Bester House DJ Deutschlands" hättest du nur einen Domainnamen wie Bester-House-DJ-Deutschlands.de registrieren müssen und deine Webseite wäre leichter auf Platz 1 der Suchergebnisse gelandet.

Das funktioniert seit dem Google-Al­go­rith­mus-Update vom September 2012 nicht mehr ganz so gut.

Es hilft übrigens überhaupt nichts, wenn du dir den Namen Bester-House-DJ-Deutschlands.de registrierst und auf deine bestehende Webseite umleiten würdest. Das fällt unter die Rubrik Suchmaschinen-Optimierungs-Mythen die garantiert nicht funktionieren.

Für welche Internetprojekte registrierst du zusätzliche Domainnamen? Schreibe deine Ideen als Kommentar hier auf der Seite.

Folgen

Über DJ Rewerb

Mein Name ist Thorsten. Unter meinem Künstlernamen DJ Rewerb schreibe ich über das DJing. Denn Auflegen ist viel mehr als Musik abzuspielen. Als DJ beschäftige ich mich mit Musik und Technik bis zu Marketing sowie der geschäftlichen Seite. Als virtueller DJ-Mentor will ich dir als DJ helfen.